San­dra Rutschi (1979)  ist im Emmental aufgewachsen und studierte Germanistik an der Universität Fribourg. Sie lebt heute in Bern und arbeitet als Redaktorin und Kolumnistin bei der Berner Zeitung sowie als freie Autorin. Zu ihren Publikationen gehören der Kriminalroman „Im Schrebergarten“ (2011), das Porträtbuch „Bern – Porträt einer Stadt“ (2015) und der Lesereiseführer „Rund um Bern – Lieblingsplätze zum Entdecken“ (2019). Hinzu kommen unzählige Zeitungsartikel sowie dutzende Kolumnen und Kurzgeschichten.

www.sandrarutschi.ch